Sie sind hier: Angebote / Erste-Hilfe / Kindernotfälle

Ansprechpartner

Herr
Tim Daume
Tel: 03634 / 688131
tim.daume[at]drk-sda[dot]de

Rohrborner Weg 13
99610 Sömmerda

Erste-Hilfe bei Kindernotfällen

Die ersten Minuten nach einem Kindernotfall entscheiden oft über den weiteren Verlauf der akuten Erkrankung oder Verletzung. In dieser Zeit sind jedoch erfahrungsgemäß weder der Rettungsdienst noch andere Fachkräfte vor Ort. Daher ist Ihr Kind in dieser Situation ganz auf Ihre Erste Hilfe angewiesen!

Die Welt erkunden

Kinder entdecken ihre Welt vom ersten Tag an neugierig und voller Entdeckerlust. Dies ist auch unerlässlich für die ungestörte Entfaltung kindlicher Fähigkeiten. In ihrer Unerfahrenheit können sie jedoch noch nicht zwischen gefährlich und ungefährlich unterscheiden. Somit besteht die Sorge vor Unfällen also nicht ganz zu Unrecht.

Kinder sind keine kleinen Erwachsenen

Kinder unterscheiden sich im Körperaufbau und in der Körperfunktion deutlich von Erwachsenen. Ebenso unterscheidet sich die Erste Hilfe am Kind in wichtigen Punkten von der Ersten Hilfe am Erwachsenen. Auch gibt es akute Erkrankungen und Notfallbilder, welche nur einem bestimmten Kindesalter zuzuordnen sind.

 

Der Erste-Hilfe-Kurs Erste Hilfe bei Kindernotfällen wendet sich speziell an Eltern, Großeltern, Erzieher und an alle, die mit Kindern zu tun haben. Es werden keinerlei Vorkenntnisse benötigt.
Bei diesem Lehrgang werden Sie in der Durchführung der richtigen Maßnahmen bei Kindernotfällen geschult:

Sie erlernen die Versorgung bedrohlicher Blutungen bei Kindern, aber auch die lebensrettenden Sofortmaßnahmen, die bei Atemstörungen und Störungen des Herz-Kreislaufsystems zu treffen sind.

Weitere Themen sind:

  • Knochenbrüche
  • Schock
  • Kontrolle der lebenswichtigen Funktionen
  • Bewusstlosigkeit und Stabile Seitenlage
  • Beatmung
  • Herz-Lungen-Wiederbelebung
  • Vergiftungen
  • Erkrankungen im Kindesalter
  • Impfkalender

Damit Unfälle gar nicht erst passieren, werden Ihnen im Kurs außerdem besondere Gefahrenquellen für Kinder aufgezeigt und vorbeugende Maßnahmen nahegebracht.

Teilnehmer: für alle Interessierten
Dauer:  Unterrichtsstunden
Kursgebühr:  je Person
Termine: 15.02.2017, 10.05.2017, 16.08.2017 und 15.11.2017