Sie sind hier: Angebote / Senioren / Ambulante häusliche Pflege

Videos

Ein Video am Beispiel des Bayerischen Roten Kreuzes, KV Miltenberg,
Aufnahme: TV Touring Journal

Download: Ambulante Pflege

Ambulante häusliche Pflege

Jeder Mensch braucht irgendwann in seinem Leben Hilfe, sei es aufgrund von Alter, Krankheit oder einer Behinderung. Die ambulanten Pflegedienste des Deutschen Roten Kreuzes sorgen dafür, dass diese Hilfe zu Hause, in vertrauter Umgebung stattfinden kann.
Aufgabe der Pflegekräfte ist es, die Selbständigkeit alter, kranker oder hilfsbedürftiger Menschen so lange wie möglich zu erhalten. Oft kann dank der ambulanten Pflege eine Heimunterbringung oder ein Krankenhausaufenthalt verkürzt oder ganz vermieden werden.
Je nach Pflegestufe und individuellen Anforderungen bieten die DRK-Pflegedienste sowohl Grundpflege als auch Behandlungspflege an.

Ambulante Kranken- und Altenpflege

•    Tägliche Körperpflege
•    An- und Auskleiden
•    Betten und Lagern
•    Hilfe bei der Nahrungszubereitung

Medizinische Behandlungspflege

Foto: Pflegerin verabreicht Augentropfen
Foto: A. Zelck / DRK
  • Medikamentengabe, Injektionen
  • Verbandswechsel
  • Dekubitusbehandlung
  • Blutdruckmessung
  • Blutzuckermessung
  • Einreiben, Absaugen
  • Sondenernährung, permanente Ernährung
  • Infusionsüberwachung
  • Stomaversorgung
  • Katheterwechsel und –pflege
  • An- und Ausziehen von Kompressionsstrümpfen

Die Mitarbeiter unserer Sozialstation betreuen Sie nach ärztlicher Verordnung, im Rahmen der Pflegeversicherung oder auf privaten Wunsch hin im gesamten Landkreis Sömmerda.
Das Pflegeteam berücksichtigt die individuellen Lebensgewohnheiten aller Betroffenen!!!

Wer kann ambulante Krankenpflege in Anspruch nehmen?

  • chronisch Kranke
  • kurzzeitig Erkrankte
  • behinderte Menschen
  • pflegebedürftige Menschen jeden Alters

Wer trägt die Kosten?

Die Kosten für die ambulante Krankenpflege werden im Regelfall von Ihrer Krankenkasse übernommen.
Das Sozialamt hilft, wenn die Krankenkassen nicht verpflichtet sind und Sie finanziell unter den einschlägigen Einkommens- und Vermögensgrenzen liegen.
Die Pflegekassen übernehmen die Kosten entsprechend der Pflegestufen I bis III.
Sie können auch jederzeit Pflegeleistungen auf eigenen Wunsch in Anspruch nehmen.

Wir sind immer für Sie da, rund um die Uhr erreichbar und dienstbereit.

Wo kann ich mehr erfahren?

Für weitere Auskünfte setzen Sie sich bitte direkt mit unserem Kreisverband in Verbindung. Wir beraten Sie gerne anhand Ihrer individuellen Situation und klären auch die Fragen der Finanzierung. Wir erstellen Ihnen ein individuelles Leistungsangebot, das Ihrem selbstbestimmten Leben und Ihrem Bedarf entspricht. Sie entscheiden dann selbst, welche Leistungen Sie konkret haben möchten. Das DRK setzt dann qualifizierte Mitarbeiter ein, die sie regelmäßig betreuen.

Wenn Sie keine Leistungen der Pflegeversicherung erhalten, bietet das DRK sein Angebot zum gleichen Preis als Privatleistung an.

zum Seitenanfang